SG Ausbach/Friedewald

„Wir sind Corona-Meister“

Es ist vollbracht, die Fußballer der SG Ausbach/Friedewald I sind aufgestiegen und spielen in der kommenden Saison in der Kreisoberliga (KOL) Fulda Nord. Nach verpatzten Aufstiegsversuchen der letzten Jahre ist es nun soweit und auch die Meisterschaftsfeier wird geplant.

Im Gegensatz zu anderen Bundesländern entschied sich der Hessische Fußball-Verband in seiner außerordentlichen Verbandssitzung am 20.06.2020 auf Spielabbruch für den 30.06.2020. Zu diesem Zeitpunkt steht die 1. Mannschaft unangefochten auf dem 1. Tabellenplatz der Kreisliga A2 Hersfeld-Hünfeld.

Mit 12 Siegen und 2 Niederlagen kann die Elf um Trainer Markus Höhn eine hervorragende Bilanz der absolvierten Meisterschaftsspiele vorweisen.

Da die offizielle Spieler-Wechselfrist ebenfalls am 30.06.2020 beendet ist, hat die „SG Ausbach/Friedewald I“ allerdings auch einige Spielerabgänge zu verbuchen. Trotzdem ist man erfreut und voller Optimismus, da man mit Kevin Krause und Leon Langhans zwei Heimkehrer zu verzeichnen hat.

Für die 2. Mannschaft endet die Saison nach 13 Spieltagen mit dem 9. Tabellenplatz der Kreisliga C1 Hersfeld-Rotenburg. „Hier wäre durchaus mehr drin gewesen“, so die Verantwortlichen beider Vereine. Gut und wichtig aber ist, dass die Mannschaft komplett zusammen bleibt und keine Abgänge zu vermelden hat.

Den Beginn der neuen Saison 2020/2021 im Amateurfußball plant der Hessische Fußball-Verband für den 06.09.2020.

Mit sportlichen Grüßen

Matthias Hartmann