1. Mannschaft mit gefühlter Niederlage!

Am vergangenen Spieltag der Kreisligen B2 und A2 standen für unsere Mannschaften wieder Heimspiele in Ausbach auf dem Plan.

Im zweiten Spiel des Tages sollte es eigentlich kein Problem sein, wenn der Tabellenerste auf den zurzeit Tabellenletzten trifft. Jedenfalls sah das am Freitag die heimische Presse und wohl leider auch ein Teil unserer Spieler so. Zu Gast in Ausbach war die SG Praforst, die zum ersten Mal mit ihrem Neuzugang Lechtenböhmer im Tor spielten. Praforst versuchte erst gar nicht mit zu spielen, sie stellten sich hinten rein und wir verstanden es nicht trotz der gefühlten 85% Ballbesitz, was sich am Ende in insgesamt 19 Ecken und 15 Freistößen mehr als deutlich wieder spiegelte, das Spiel entscheidend in unsere Richtung zu schieben. Spielerisch muss sich unser Team nicht viel vorwerfen lassen, aber in der Offensive waren wir heute einfach nicht präsent. In der 31. Spielminute war es dann J. Schmidt, der einen an Hugo verschuldeten Foulelfmeter souverän zur 1:0 Führung nutzte. Mit dieser 1:0 Führung endeten dann auch die ersten 45. Minuten. Direkt nach Wiederbeginn waren es dann zunächst die Gäste, die den ersten Akzent setzten, direkter Freistoß, den Lang unglücklich passieren lassen musste und es stand 1:1. Kein Problem, war man sich seiner Sache doch eigentlich sicher und hoffte auf die sicherlich vorhandenen Fähigkeiten im eigenen Team. Doch an diesem verdammten (!) Sonntag sollte es einfach nicht sein. In der 74. Spielminute dann endlich mal ein energischer Vorstoß in den Strafraum, unübersichtliche Situation vor Lechtenböhmer und plötzlich war Tewes zur Stelle und erzielte das 2:1. Endlich, dachte sich so manch einer im weiten Rund, doch leider versäumte man es weiter Druck auf den Gegner aus zu üben und den dann wohl alles entscheidenden 3:1 Treffer zu erzielen. Stattdessen nahm man wieder Tempo aus dem Spiel und musste dann schließlich durch einen Sonntagsschuss 3. Minuten vor dem regulären Spielende das 2:2 hinnehmen. Alles in Allem muss man sogar der SG Praforst ein dickes Lob zollen, da sie bis zum Schluss an sich geglaubt haben und sich somit, trotz der spielerischen Überlegenheit unserer Mannschaft, ihren ersten (!) Punkt redlich verdient haben. Wir erkennen das an, schütteln uns mal eben kurz und kommen am kommenden Wochenende zurück.

SG Ausbach/Friedewald : SG Praforst 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Schmidt J (31’Foulelfmeter); 1:1 Trapp (47’); 2:1 Tewes 74’); 2:2 Salihi (87’)

SG: Lang- M Schmidt- J Schmidt- Lidzba- Hugo (31’ Krause)- Lepke- Tewes- Trombach (60’ Bolender)- Störl- Hellmann (55’ Cilgin)- Kempka

Vorschau

Freitag 01.09 18:00 Uhr

SV Wölf: SG I

Sonntag 03.09 15:00 Uhr

SG Kleinsee/Widdersh : SG II in Kleinensee

Hattenbacher SV : SG Ausbach/Friedewald in Hattenbach