Am vergangenen Wochenende spielte unsere Reserve in Kirchheim gegen den 1. FC Gershausen. Das Spiel stand unter keinem guten Stern, da bereits im Vorfeld einige Stammkräfte passen mussten, sodass am Ende nur noch 11 Mann übrig blieben. Die Misere setzte sich dann bei der Anfahrt zum Spiel fort, man stand vor Kirchheim im Stau. Eine halbe Stunde zum Umziehen und warm machen reichte dann aber unseren Cracks um die Gastgeber vor ernste Probleme zu stellen. Nachdem Gershausen durch einen Freistoss bereits nach 9 Minuten mit 1:0 in Führung ging, schien das Schicksal seinen Lauf zu nehmen. Doch unsere Jungs hielten dagegen und zeigten eine grandiose und aufopferungsvolle Leistung, die dann in der 54’ durch Öhling zum 1:1 belohnt wurde. Ein Spiel auf Messers Schneide hatte sich auf dem B-Platz in Kirchheim entwickelt und als die Gastgeber sich bereits mit dem einen Punkt zufrieden gaben, kam Maxi ’Kopfballungeheuer’’ Schwarz und wuchtete das Runde in der 90’ zum 2:1 in die Maschen.

1.FC Gershausen : SG Ausbach/Friedewald II 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Rosenthal (9’); 1:1 Oehling (54’); 1:2 Schwarz (90’)

SG II: Langhans- Pietsch L- Pietsch J- Schütrumpf D- Schütrumpf N- Schott- Ruch- Heide- Schwarz- Niebergall- Oehling