Reserve startet mit Sieg

Am vergangenen Sonntag griff unsere Reserve in den Ligabetrieb der Kreisklasse C ein. Das Team musste zum FV Friedlos II, welcher sich selbst in die Rolle des Aufstiegsaspiranten gebracht hatte reisen. Nun bis dahin liegt noch ein langer beschwerlicher Weg vor den Friedlosern.

Am 1. Spieltag der C-Liga Hersfeld/Rotenburg gab es für die Gastgeber erstmal nichts Positives auf der Habenseite zu verbuchen, was die Punkte betrifft. Unser Team machte von Anfang an klar, dass wir die volle Ausbeute mit nach Hause nehmen wollten.

Los ging es in der 15 Spielminute als Köksel nach einem Abpraller genau da stand wo ein Stürmer sein muss, und drückte das Leder zum 0:1 über die Linie. Für unseren Neuzugang war das dann auch wie eine Befreiung und das merkte man ihm und seinem Spiel auch an. Köksel war es, der nur 4 Minuten später das nächste Ausrufezeichen hinter eine geschlossene Mannschaftsleistung setzte, 0:2 19 Spielminute. Danach schien unsere SG allerdings bereits zufrieden mit dem Ergebnis zu sein und so schlichen sich auch prompt einige Fehler ein, die unseren Gegner stark machten. Daraus resultierte dann in der 40 Spielminute ein Foulelfmeter, der für den 1:2 Anschluss unserer Gastgeber sorgte. Mit 1:2 ging es dann auch in die Pause. Im zweiten Abschnitt wieder das gleich Bild. Unsere Mannschaft bestimmte das Geschehen und der FV musste schon auf Fehler unsere Truppe warten. Es dauerte dann bis in die 73 Spielminute als sich Heide auf der rechten Seite unwiderstehlich durchsetzte und das Runde am Keeper vorbei im langen Eck versenkte. In der 75 Spielminute schlug dann die Stunde eines Combackers, Sven Gröschler, der noch Sekunden vorher eine Großchance vergab, tankte sich durch den Strafraum und sorgte mit seinem 4:1 für die Vorentscheidung. Das man dann in der 90 Spielminute noch das 4:2 hinnehmen musste ist zwar ärgerlich, aber zu verschmerzen. Endstand 2:4.

Weiter geht es für unsere Reserve am nächsten Wochenende in Ausbach, da dürfen wir dann am 24.08 um 13:15 Uhr gegen die dritte Mannschaft der SG Niederaula/Hattenbach ran.

SG: Lambert- Pietsch J- Appel- Langhans- Gröschler- Stephan- Buhl (45’Nöding)- Brandenstein- Heide (80’Pietsch L)- Ünal (80’ Oechel F)- Köksel