SG I startet mit Niederlage gegen die SG Haunetal II

Den Start in die neue Saison hätten sich die Verantwortlichen, allen voran das Trainergespann Güth/Helke wohl gern anders vorgestellt. Fußball ist aber nun mal kein Wunschkonzert und so bewahrheitete sich mal wieder die alte Weißheit: Wenn du vorn die Dinger nicht machst, wirst du hinten irgendwann bestraft.

Von Beginn an sahen die anwesenden Zuschauer eine gute A-Liga Partie mit leichten Vorteilen auf der Seite unserer SG. So hätte man bereits nach 10 Minuten mit 1:0 führen müssen, doch die Gäste konnten mit vereinten Kräften mehrmals auf der Linie klären. Auf vielen Positionen verändert und mit neuem Spielsystem wollte man schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse sorgen. Leider konnte man die optische Überlegenheit nicht in Zählbares umsetzen und machte durch einen individuellen Fehler in der Defensive unsere Gäste stark. 0:1 17. Spielminute. Es dauerte einen Moment bis unser Team sich von diesem Schock erholte und die Grundordnung wieder fand. Nach 32 Minuten konnte Julian Schmidt nur mit einem Ellebogencheck vom Ball getrennt werden. Der Unparteiische zögerte keine Sekunde und gab dem Gegenspieler die rote Karte. Da diese Aktion im gegnerischen Strafraum stattfand war ein Strafstoss die logische Folge. Kevin Krause schnappte sich das Leder und versenkte es im unteren linken Eck. 1:1 33. Spielminute. Jetzt wollten unsere Jungs natürlich mehr, aber sie wirkten im Abschluss teilweise zu überhastet und oft war es die letzte Aktion die zu hektisch war. Halbzeitstand 1:1.

Nach dem Seitenwechsel wollte das Spiel unserer SG einfach nicht so recht in Fahrt kommen. Zu viele Fehlpässe und ungenaue Zuspiele im Mittelfeld machten keinen ordentlichen Spielfluss mehr möglich. In der 70. Spielminute nahm sich Debütant und Geburtstagskind Patrick Stoerl ein Herz und zog aus 18m einfach mal ab, doch der Gästekeeper fischte die Kugel mit einer super Parade aus dem Winkel. Zuvor hatte der Goali bereits einen Kopfball von Manuel Schmidt entschärft. In der 84. Spielminute kam dann die alte Fußballweißheit zum tragen. Wieder ein individueller Fehler in der Abwehr und das ließen sich unsere Gäste nicht nehmen und vollendeten zum 1:2 Endergebnis.

Bedenkt man, dass es für einige der SG Akteure das erste Punktspiel im Seniorenbereich war so kann man mit dem Spiel an sich zufrieden sein, mit dem Ergebnis natürlich nicht. Lang Zeit zum Aufarbeiten bleibt uns allerdings hierfür nicht, da am kommenden Sonntag in Friedewald gegen den SV RW Burghaun II die nächste Herausforderung wartet. Dennoch gibt es keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen und wenn das mit dem Abschluss noch zukünftig klappt werden wir auch wieder bessere Spieltage erleben.

SG: Uzun- Viehmann- Leister- Schmidt J- Schmidt- Bolender- Oechel- Stoerl- Krause (Köcksel 65.)- Güth- Oehling

Nächstes Spiel:

SG I: SV Rot Weiss Burghaun II am So.10.08. 15:00 Uhr in Friedewald