SG I- Vorbereitung auf die Relegationsspiele läuft! 
Als bereits am vergangenen Freitag der SV Niederjossa im letzten verlegten Spiel, den TSV Herfa, mit 4:2 besiegte war klar das es für unsere Jungs nun endgültig in die Aufstiegsrelegation zur Kreisoberliga geht. Bevor es dann am Sonntag gegen den SV Wölf noch mal im letzten regulären Heimspiel zur Sache ging, stand als Erstes die Verabschiedung unseres Trainers Markus Heide auf dem Programm. Markus verlässt uns nach 2 erfolgreichen Jahren und könnte seinen Abschied am Ende noch mit dem Aufstieg der 1. Mannschaft in die KOL krönen.
Gegen den SV Wölf am vergangenen Sonntag musste man zunächst die Ausfälle von Hellmann, F. Kempka, Tewes und Trombach kompensieren. Keine leichte Aufgabe, denkste, unsere Jungs legten los wie die Feuerwehr und bevor der letzte Name der Aufstellung über den Stadionlautsprecher ertönte, setzte J. Kempka mit einem seiner weiten Abschläge Dawd Hasan in Szene und der ließ sich nicht 2mal bitten. 1:0 (1’)! Nach dem folgenden Anstoß, war es dann der an diesem Tag starke Bolender, der den Ball im Mittelfeld behauptete und weiter auf Störl spielte. Störl, ebenfalls mit einer starken Leistung, an diesem Tag passte anschließend auf Hasan und der vollendete zum 2:0 (4’). Das war schon wirklich eine starke Leistung unserer Truppe, was die rund 150 Zuschauer da in den Anfangsminuten zu sehen bekamen. Nach der schnellen Führung schraubte unser Team erst einmal einen Gang zurück und verwaltete den niemals gefährdeten Vorsprung auf eindrucksvolle Weise. Augenschmaus gab es dann allerdings erst wieder in der 58’, als Kapitän J. Schmidt über die rechte Angriffsseite marschierte, die Gästeabwehr wie Fahnenstangen stehen ließ und auf den in der Mitte Einschuss bereiten Störl passte. Der Rest war dann Formsache und das 3:0 für unser Team. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzten dann unsere wohl Spiel entscheidenden Spieler an diesem Tag. Hasan passt auf Störl und der lässt dem Gästekeeper keine Chance. 4:0 (77’). Sicher hätte man das Ergebnis noch etwas höher gestalten können, aber für ein Spiel, in dem es eigentlich um nichts mehr ging, war das Dargebotene unserer Mannschaft top. Am kommenden Samstag geht es dann noch mal in Sargenzell gegen die SG Praforst um Punkte und wichtige Spielpraxis für die dann im Anschluss anstehende Aufstiegsrelegation.

SG Ausbach/Friedewald : SV Wölf 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 D. Hasan (1’J. Kempka); 2:0 D. Hasan (4’ Störl, Bolender); 3:0 Störl (58’ J. Schmidt), 4:0 Störl (77’ Hasan)

SG: J. Kempka- M. Schmidt- J. Schmidt- Krause (27’ Hugo)- D. Hasan (74’ A. Hasan)- Schwarz- Bolender (74’ Heide)- Schellhas- Störl- Cilgin- Gümüs

Nächstes Spiel:
Samstag 27.05.2017 um 16:00 Uhr in Sargenzell

! Die Termine und Gegner für die Relegation werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben!

   
© TSV-1911-Friedewald-eV