1:1 - SG I kehrt mit Punkt aus Rasdorf zurück
Es war ein Punktgewinn, dem keinen der beiden Teams weiterhilft. Unsere SG bleibt damit weiter im Tabellenkeller und muss in den kommenden Begegnungen dringend punkten. Trainer Güth musste auf Viehmann im Abwehrverbund und Agirmann im zentralen Mittelfeld verzichten. Die A-Jugendlichen Schmidt und Störl ersetzten diese. Es war eine gerechte Punkteteilung beim SC Rasdorf am vergangenen Sonntag. Beide Teams boten kein gutes A-Liga Spiel.

Die Gastgeber gingen durch einen gelungenen Spielzug mit 1:0 in Führung (abseitsverdächtig), Manuel Appel glich mit einem Freistoß aus gut 30 Metern, zum bis dahin verdienten Ausgleich, aus. Zuvor hatte Adrian Oechel mit einem Lattenschuss und nach einer Hereingabe von Appel, die Möglichkeiten zum Ausgleich, auch Krause und Störl vergaben Torchancen. In der zweiten Hälfte wurden die Torchancen auf beiden Seiten weniger. Unsere Elf, das konditionell stärkere Team, versuchte in einem Schlussspurt die Führung zu erzielen: Störl scheiterte jedoch im 1 gegen 1 mit dem SC-Keeper, Spielertrainer Güth konnte den Nachschuss nicht richtig verarbeiten (86.). Nach einem tollen Zuspiel von Oechel auf Güth, wurde dieser vom Schiedsrichter per Abseits zurückgepfiffen, stand er doch schon alleine vor dem Keeper (88.). Glück hatte unsere Elf, als Keeper Uzun einen Konter im 1 gegen 1 entschärfte (91. Min.).

Kader: Uzun - Schmidt, M. - Stephan, Hoffmann - Steinhauer, Schmidt, J. - Oechel, Appel (73`Güth), Störl, Schade (63`Krause) - Krause (45 `Cilgin) / Sandrock, Schütrumpf, Leister, Pietsch, J., Langhans

Am kommenden Wochenende (Sonntag, 15:00 Uhr) erwartet unsere Elf in Ausbach die benachbarte FSG Hohenroda zum Derby unterhalb des Landecker

   
© TSV-1911-Friedewald-eV