Dreienberg-Panoramalauf des TSV am 8.9.2018 - ANMELDUNG offen! +++Jeden Mittwoch Fußball für Kinder ab 4 Jahre "Training" von 17.°° - 18.°° Uhr im Herbst und Winter in der Turnhalle, im Sommer auf dem Sportplatz des TSV Friedewald +++ TSV bei Facebook: https://www.facebook.com/SGAuFriMo +++ TSV bei Twitter: https://twitter.com/TSVFriedewald


>>>Starke Heimvorstellung- Reserve mit 1. Sieg<<<

Es war ein munteres und kurzweiliges B- Liga Spiel, was unsere Reserve am gestrigen Donnerstagabend gegen den TSV Wölfershausen ablieferte. Nach einem verpatzten Saisonstart stand man bereits am 3. Spieltag unter Druck. Nachdem die Anfangsnervosität abgelegt war entwickelte sich ein gutes B-Liga Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Ein individueller Fehler im Mittelfeld sorgte dann dafür das Gästestürmer Roeder allein auf das von J. Kempka gehütete Tor zulief und diesem keine Abwehrchance ließ, 0:1 (21‘). Kurz geschockt, dauerte es ein paar Minuten bis sich unser Team wieder gefangen hatte. Mit einer schönen Kombination auf der linken Angriffsseite der ‘‘Kavals‘‘, war es letztlich Azad Kaval, der den Ball zur Erleichterung der SG Fans im Netz zum 1:1 Ausgleich versenkte. Jetzt waren unsere Jungs zur Stelle und machten mächtig Druck auf des Gegners Gehäuse. Nach einer Reihe von Standard Situationen schaltete Niebergall am schnellsten und erzielte in der 41‘ das umjubelte 2:1 für unser Team. Mit diesem Zwischenergebnis ging es dann auch in die Pause. Die zweite Hälfte war dann nur wenige Sekunden alt, als Jäger mit einem Traumtor aus der Entfernung das 3:1 markierte. Jetzt war auch dem letzten SG- Anhänger klar, dass hier und heute was geht. Mit neu gewonnen Selbstvertrauen verdiente sich nun unser Team die Führung gegen den vermeintlichen Favoriten aus Wölfershausen, der trotzdem zu keiner Zeit aufgab und stets für einen gefährlichen Konter bereit war. Einmal mehr war es dann Serhat Kaval, der Azad Kaval bediente, welcher dann mit seinem bereits dritten Saisontor zum 4:1 für die Vorentscheidung sorgte. Zu erwähnen blieb dann noch ein Lattentreffer unserer Gäste. Es bestanden noch weitere Möglichkeiten das Ergebnis höher zu gestalten, aber mit zunehmender Spielzeit und nachlassender Konzentration fehlte am Ende die Präzision im Abschluss.

SG Ausbach/Friedewald II: TSV Wölfershausen 4:1 (2:1)

Tore: 0:1 Röder (21‘); 1:1 A. Kaval (30‘ S. Kaval); 2:1 Niebergall (41‘); 3:1 Jäger (46‘); 4:1 A. Kaval (54‘ S. Kaval)

SG: Kempka- Pietsch- Peter- A. Kaval- Baumbach (82‘ Roppel) - Jäger (75‘ Philipp) - S. Kaval- Niebergall- Lang- Cilgin- Schlotzhauer

Nächstes Spiel:

Sonntag 19.08.2018, 15:00 Uhr in Widdershausen gegen die SG Kleinensee/Widdershausen.

 

IMG 1963

Der Dreienberg-Panoramalauf findet am 8. September 2018 zum ersten Mal statt. Start und Ziel werden im Bereich der historischen Wasserburg sein, die Strecke führt entlang des Panoramarundweges am Dreienberg.

Sämtliche Strecken/Läufe werden mit Zeitmessung durchgeführt und so küren wir am Ende entsprechend Siegerinnen und Sieger in den verschiedenen Kategorien und festgelegten Altersklassen!

Infos:
09:30 Uhr: Start 10-Km-Nordic-Walking-Lauf
10:00 Uhr: Start 5-km-Lauf
12:00 Uhr: Start 10-km-Lauf
14:00 Uhr: Start 1,2-km-Schülerlauf

Hier die Streckenübersicht:

Strecke HP

Anmeldung zu diesem einzigartigen Laufevent nur online möglich.

Die Online-Anmeldung ist freigeschaltet: Anmeldung Dreienberg-Panoramalauf

Online-Anmeldungen sind bis eine Woche vor dem Lauf möglich, bis zum 2.9.2018, 23.59 Uhr. Die Bezahlung erfolgt im Zuge der Anmeldung per SEPA-Lastschrift.

Hier der Link zur Facebook-Veranstaltung - erfahre alle Neuigkeiten sofort: Dreienberg-Panoramalauf - Veranstaltungsinfo Facebook

 

Ohne Glück und Punkte in Unterhaun!

Es war schon ein spannendes und kurzweiliges Spiel, was die 22 Akteure den rund 80 Zuschauern auf dem Sportgelände in Unterhaun boten. Unser Team begann etwas zu nervös und fand im ersten Durchgang nicht bis gar nicht ins Spiel. So war es dann auch keine Überraschung, dass der SV Unterhaun zur Pause durch zwei unglückliche Aktionen unserer Spieler mit 2:0 vorn lag. Nach einer etwas schärferen Ansprache unseres Trainers in der Halbzeit wurde es dann im 2ten Durchgang besser und wir erarbeiteten uns einige Torchancen. Einem vermeintlichen Abseitstor durch Krause wurde die Anerkennung verweigert und in einer anderen Situation klärte der Gastgeber glücklich auf der Linie. Wir waren am Drücker und Unterhaun kam aus der eigenen Hälfte kaum noch raus. Dann schwächte sich der Gastgeber auch noch selbst und Torwart Welle kassierte nach einem übertriebenen Rempler gegen unseren Kapitän M. Schmidt, die rote Karte. Dieser Vorteil sollte jedoch nur kurz anhalten, keine 2 Minuten später musste Schütrumpf nach einem taktischen Foul mit der Ampelkarte ebenfalls früher unter die Dusche. Unterhaun verteidigte jetzt nur noch und unserem Team fehlte mal wieder (!) das nötige Glück im Torabschluss. Krauses Foulelfmeter zum 1:2 Anschlusstreffer in der 85‘ kam dann leider zu spät. Fakt ist es wäre deutlich mehr für uns drin gewesen, aber dafür reichten an diesem Tage 45 Minuten nun mal nicht aus.

SV Unterhaun: SG Ausbach/Friedewald 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 Kallee (14‘); 2:0 Bohle (35‘); 2:1 Krause (85‘ Foulelfmeter)


SG: Metz- M. Schmidt- J. Schmidt- Hellmann- Schütrumpf- Musicki- Reinmöller (A. Kaval 65‘) - S. Kaval- Krause- Kempka- Zaha

Weiter geht es dann am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr in Großentaft. Bitte die Tagespresse verfolgen, da es sein kann, dass auch dieses Spiel auf Grund der Temperaturen auf 19:00 Uhr verlegt wird.

Unsere 1. Mannschaft bedankt sich auf diesem Wege nochmal bei Carsten Roppel für einen neuen Satz Trikots. Danke!

Zwei neue Ehrenmitglieder im TSV Friedewald

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Thomas Krause und Thomas Schütrumpf zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt.

Beide haben sich über viele Jahre und Jahrzehnte im Verein eingebracht und sich in dieser Zeit erhebliche Verdienste um den Sport, das Miteinander und das Vereinswesen erworben. Daher wurden die Beiden nun zu Ehrenmitgliedern des TSV Friedewald ernannt und im Rahmen der Mitgliederversammlung ausgezeichnet und mit einem Präsent bedacht.

Die Ehrungen wurden durch den stv. Vorsitzenden Carsten Roppel durchgeführt. Dieser würdigte in seiner Ansprache die Verdienste und wünschte beiden im Namen des gesamten Vorstandes für die Zukunft alles Gute. Natürlich äußerte er den Wunsch, dass die Verbundenheit zum Verein und das Engagement für den Sport, das Allgemeinwohl und den TSV im Besonderen auch in Zukunft bestehen bleibe. 

 Ehrenmitglieder JHV HP

Eingeramt vom Vorstand des TSV Friedewald und Bürgermeister Dirk Noll (li.) die beiden neuen Ehrenmitglieder des TSV Friedewald: Thomas Krause (3.v.r.) und Thomas Schütrumpf (4.v.r.).

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen die Berichte aus den Abteilungen und aus dem Vorstand im Vordergrund. Zuvor wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht und unser Bürgermeister Dirk Noll überbrachte die Grußworte der gemeindlichen Gremien.
In den Vorträgen der Abteilungsleiter wurde erneut deutlich, dass der Verein insgesamt eine tolle und überaus positive Entwicklung nimmt. Dies bestätigten die Berichte aus der Senioren- und der Jugendfußballabteilung, wo durchaus Erfolge gefeiert wurden. Die Meisterschaft der Zweiten kann hier ebenso genannt werden, wie die Vizemeisterschaft der C-Jugend oder der Gruppenliga-Klassenerhalt der A-Junioren. Hervorragend ist die Auslastung bei den Turn- und Gymnastikangeboten des TSV. Dies trifft auf das Kinderturnen ebenso zu, wie auf die Gymnastikangebote für die Erwachsenen. Für die Herzsportgruppe wurde nochmals an das gefeierte 20jährige Jubiläum erinnert und die Angebote Spinning und Hot-Iron erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
Der Vereinsvorsitzende Maik Hahn blickte in seinem Jahresbericht wieder auf einige tolle Veranstaltungen zurück, freute sich über wachsende Sponsorenbeteiligung und die positive Entwicklung der Infrastruktur. Außerdem hob er die steigenden Mitgliederzahlen heraus. Diese seien Ausdruck der Vereinsbemühungen und auch der Erweiterung der sportlichen Angebote geschuldet. Nicht viele Vereine können eine solche Tendenz vermelden.
Für 2018 kündigte er den Einbau einer neuen Küche im Sporthaus an und forderte aus allen Abteilungen mehr Hilfe und Unterstützung bei den Arbeitseinsätzen des Vereins. Einem Mitglied sei es abzuverlangen, neben der Nutzung der Sportangebote zwei bis drei Stunden Hilfe bei der Pflege der Sportanlagen zu leisten. Daher rief er zu mehr Beteiligung auf, zumal die Termine zu Arbeitseinsätzen rechtzeitig bekanntgegeben werden.

Nach dem Kassenbericht durch Annett Laistner bescheinigten die Kassenprüfer Bernd Gerwig und Selatin Emrushi eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes.
Diese erfolgte ebenso einstimmig, wie die Wahl einer neuen Kassenprüferin: Christina Wolf-Scherwinski folgt auf Bernd Gerwig, der turnusmäßig ausschied. Sie war es auch, die zum Ende der Versammlung neue Sportangebote in Aussicht stellte. Hier hoffen wir auf regen Zulauf und Bestätigung, dass sich der Ausbau unseres Sportangebotes auch zukünftig lohnen wird. Hierzu informieren wir in den kommenden Wochen.

Im Mittelpunkt standen wie immer die Ehrungen. Wieder wurden eine Reihe langjähriger Mitglieder für ihre TSV-Treue ausgezeichnet und geehrt sowie mit einem Präsent bedacht.

 

Die Jubilare im Überblick:

25 Jahre Mitgliedschaft:
Andreas Brehm, Arthur Mackel, Klaus Poggemeyer, Michelle Steinbach, Christina Stephan

40 Jahre Mitgliedschaft:
Thorsten Küchenmeister, Margret Sirsch, Heidi Steinbach

50 Jahre Mitgliedschaft:
Alwin Lepke

Ehrungen zur JHV: Unser langjähriges Vereinsmitglied Heidi Steinbach (mit Urkunde und Präsent) eingerahmt von Vorstandsmitgliedern des TSV und Bürgermeister Dirk Noll (links im Bild).

Unterkategorien

   
© TSV-1911-Friedewald-eV