>>>>SG II mit gefühlter Niederlage<<<<<<

Am vergangenen 2. Spieltag der Kreisliga C1 HEF/ROF kam unsere Reserve über ein 2:2 gegen die SG Niederaula/Hattenbach III nicht hinaus. Man hatte sich für dieses Spiel viel vorgenommen und den Gegner vielleicht dabei etwas unterschätzt. Richtig ist auch, dass der Unparteiische mit seinen manchmal fragwürdigen Entscheidungen auf beiden Seiten für Verwirrung sorgte. Das war allerdings nicht der entscheidende Grund für die 2 verlorenen Punkte. Unsere Mannschaft war der SG Niederaula/Hattenbach III eigentlich in allen Belangen überlegen. Normal musst du so ein Spiel als haushoher Sieger beenden. Alles müsste und hätte nutzte aber schließlich nichts und so war es der Gast der nach 10 Minuten mit 0:1 führte. Ärgerlich war, dass wir zuvor wieder einmal in der Vorwärtsbewegung den Ball verlieren und dem daraus folgenden Konter nicht folgen können.

Das Spiel unserer Elf sah zwischen den beiden Strafräumen sehr anspruchsvoll aus, jedoch fehlt zurzeit der unbedingte Drang zum Torabschluss.

Oft wird der letzte entscheidende Pass zu überhastet gespielt und der wichtige Torabschluss bleibt dabei auf der Strecke.

In der 35’ konnte man dann mal zeigen, dass man es doch eigentlich kann und so war es Marius Heide der eine gelungene Kombination über mehrere Stationen zum 1:1 nützte. Mit diesem Zwischenstand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Vom Spielbild her änderte sich zunächst nichts, weiter war unser Team eigentlich dass Überlegene, versäumte aber nach wie vor das entscheidende Tor zu machen. In der 60’ war es dann endlich soweit, Sabri Cilgin setzte sich im gegnerischen Strafraum entscheidend durch und erzielte das längst überfällige und verdiente 2:1.

Jetzt ließen die Kräfte unserer Gäste sichtbar nach und in solchen Momenten muss man die Situation erkennen und den Sack zu machen. Leider schafften wir das nicht, verstrickten uns zu oft in eigensinnigen Aktionen, die aber zu nichts führten. Zum Ende hin war es dann die Konzentration die nachließ und somit in der Schlussminute den Gästen das schmeichelhafte 2:2 bescherte.

Tore: Heide, Cilgin

SG II: Sandrock- Langhans- Appel- Stephan- Gröschler- Metz- Pietsch, J- Heide (46’Buhl)- Brandenstein- Köksel (70’Bula)- Cilgin

nicht zum Einsatz kamen Nöding- Pietsch, L

>>>VORSCHAU<<<

Am kommenden Sonntag, den 31.08.14 kommt es dann in Blankenheim zum nächsten Spiel der SG II. Gegner wird Gazi Antep Bebra sein, die im Vorjahr noch in der KOL spielten, dann aber auf Grund von internen Problemen zurück ziehen mussten und somit in der Kreisliga C neu beginnen. Nach 2 absolvierten Spielen konnte Gazi bisher noch keinen Punkt auf der Habenseite verbuchen. Trotzdem darf man diesen Gegner in keinster Weise unterschätzen. Wir werden in der kommenden Woche wieder akribisch an unseren NOCH- Mängeln arbeiten und hoffentlich mit neuem Selbstvertrauen Gazi Antep Bebra Paroli bieten.