Indoor-Cycling Zeiten für April-Oktober 2017 sind Dienstags 19:30 Uhr und Sonntags 10:30 Uhr. +++ Jeden Mittwoch Fußball für Kinder ab 4 Jahre "Training" von 17.°° - 18.°° Uhr im Herbst und Winter in der Turnhalle, im Sommer auf dem Sportplatz des TSV Friedewald +++ TSV bei Facebook: https://www.facebook.com/SGAuFriMo +++ TSV bei Twitter: https://twitter.com/TSVFriedewald


Wichtige Punkte in Ausbach

Im zweiten Spiel des Tages hatte unsere 1. Mannschaft das Team aus Unterhaun zu Gast. Eine Mannschaft, die in der heimischen Presse eigentlich jeder auf dem Zettel hat, die aber zurzeit noch nicht wirklich in Tritt gekommen ist. Stein musste wieder auf einige Stammspieler verzichten und so musste dieselbe Elf wie bereits am vergangenen Freitag ran. Bereits nach 4. Minuten kamen uns unsere Gäste entgegen und fälschten eine Flanke zum 1:0 aus unserer Sicht ins eigene Tor ab. Die Antwort unserer Gäste folgte jedoch bereits wenige Minuten später, als wir einen Flankenball nach verlorenem Zweikampf im Mittelfeld nicht geklärt bekommen und der Gäste Torjäger Bohle zum 1:1 einnetzt. Die Stärke, die sich durch dieses Wochenende wie ein roter Faden zieht, war wohl dass unsere Kicker immer an sich geglaubt haben und stets aus brenzlichen Situationen als Team zurück schlugen. So auch in der 22’, als Störl einen von Tewes und Trombach vorbereiteten Angriff zum 2:1 abschloss. Von nun an waren wir dem SV Unterhaun optisch überlegen und deren offensive Kräfte waren bei M. Schmidt, Hellmann und Cilgin stets in guten Händen. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte dann sogar Trombach nach Vorlage F. Kempka auf 3:1 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel sollten unsere Jungs eigentlich mit ihren Kräften haushalten und es ruhiger angehen. Denkste, wenn die Maschine erstmal läuft, kannst du sie nicht stoppen. 4:1 in der 47’ Spielminute wiederum durch Trombach nach Vorlage Krause. Was war eigentlich mit dem SV, nun sie bemühten sich stets und hatten auch ihre Möglichkeiten, aber sie sahen sich halt auch einem bärenstarken Rüger im Tor unserer SG entgegen. Einmal durften aber auch unsere Gäste noch jubeln, Anschlusstreffer in der 73’ Minute zum 2:4. Hoffnung keimte auf, Hoffnungen, die in der 79’ durch Flügelflitzer Maxi Schwarz, von Lidzba in Szene gesetzt, mit dem spielentscheidenden 5:2 zu Nichte gemacht wurden.

SG Ausbach/Friedewald : SV Unterhaun 5:2 (3:1)

Tore: 1:0 Krebs (4’ Eigentor); 1:1 Bohle (10’); 2:1 Störl (22’Tewes, Trombach); 3:1 Tombach (45’+ Kempka); 4:1 Trombach (47’ Krause); 4:2 Nuhn (73’); 5:2 Schwarz (79’ Lidzba)

SG: Rüger- M. Schmidt- Hellmann (J. Pietsch 44’)- Cilgin- Störl- Schwarz- Krause (68’ Niebergall)- F. Kempka- Tewes- Lidzba- Trombach

   
© TSV-1911-Friedewald-eV