Indoor-Cycling Zeiten für April-Oktober 2017 sind Dienstags 19:30 Uhr und Sonntags 10:30 Uhr. +++ Jeden Mittwoch Fußball für Kinder ab 4 Jahre "Training" von 17.°° - 18.°° Uhr im Herbst und Winter in der Turnhalle, im Sommer auf dem Sportplatz des TSV Friedewald +++ TSV bei Facebook: https://www.facebook.com/SGAuFriMo +++ TSV bei Twitter: https://twitter.com/TSVFriedewald


3 hart erkämpfte Punkte

Ein kurzweiliges und packendes Fußballspiel bekamen wir am vergangenen Freitag auf dem Sportplatz in Friedewald zu sehen. Bei leichtem Dauerregen und zunehmend tiefer werdenden Boden, verlangten sich unsere SG und der Rasdorfer SC alles ab. Die eine Mannschaft, wir, spielerisch überlegen, der Gast aus Rasdorf kämpferisch ganz stark, neutralisierten sich auf dem Platz so, dass es eigentlich ein typisches 0:0 Spiel war. Klar, wir hatten die besseren Chancen und Rasdorf hatte kaum eine Möglichkeit durch unsere wieder einmal starke Defensive zu dringen und wenn mal etwas durch kam, stand da ja noch Lang im Tor, der seine Sache erneut glänzend machte. Im zweiten Abschnitt der Partie hatten wir dann zunächst 15 ganz starke Minuten in denen wir eigentlich das Spiel entscheiden müssen. Die wohl beste Gelegenheit in dieser Phase hatte dann der mittlerweile eingewechselte und wieder genesene Hellmann, der aus einer unübersichtlichen Situation nach einem Eckstoss das Spielgerät Richtung Tor drückte, wo die Gäste mit vereinten Kräften klären konnten. Das Spiel wurde zunehmen hitziger, ohne jemals unfair zu sein. Hier stellt sich dann allerdings die Frage, warum bekommen wir insgesamt 5 gelbe Karten, Rasdorf nur eine, trotzdem hatte unser Team die meisten Freistöße! (?) Fußball ist dann wohl doch nicht so einfach, wie man immer sagt. Egal, der Spielfluss war stellenweise, was aber auch an so manchen verbalen Auseinandersetzungen auf und neben dem Platz lag,(BITTE ABSTELLEN!) dahin. Als sich dann die Lage wieder einigermaßen beruhigt hatte und wieder Fußball gespielt und nicht geredet wurde, waren es zunächst unsere Gäste, die immer wieder mit gefährlichen Kontern in unserer Spielhälfte auftauchten. In der 81 Minute führte dann im Anschluss an eine Ecke, wo wir den Ball nicht wirklich klären können, eine abseitsverdächtige Situation zum 0:1 für den Rasdorfer SC. Kurz geschüttelt und weiter ging es, Stein reagierte und stellte von 4 auf 3er Kette um, was sich später dann bezahlt machen sollte. Nach einer Ecke von Trombach kommt es zu einer unübersichtlichen Situation vor dem Gästegehäuse und Lepke, der als einziger den Überblick behielt, wuchtete den Ball zum erlösenden 1:1 über die Linie. Wieder ging ein Ruck durch unser Team, da man merkte, dass Rasdorf jetzt angeschlagen und von sich selbst enttäuscht war, somit sehr verwundbar. Ein Freistoß aus halblinker Position, getreten von Hugo, fand den Kopf von M. Schmidt, der mit einem wuchtigen Kopfstoss ins lange Eck, jedes SG Herz höher schlagen ließ und mit dem 2:1 in der Nachspielzeit die endgültige Entscheidung herbei führte.

SG Ausbach/Friedewald : Rasdorfer SC 2:1 (0:0)

Tore: 0:1 Streber (81’); 1:1 Lepke (Trombach 87’); 2:1 Schmidt (Hugo 90+4)

SG: Lang- Cilgin (58’ Hellmann)- M Schmidt- J Schmidt- Lepke- Krause (46’ Trombach)- Störl- Hugo- F Kempka- Lidzba- Tewes

>>>ERWÄHNENSWERT<<<

Seit dem vergangenen Mittwoch haben wir uns die Dienste von Nils Rüger gesichert. Nils ist Torwart und hat zuletzt bei der Reserve des SV Adler Weidenhausen trainiert.

Des Weiteren ist Tobias Hellmann wieder genesen und steht uns nach fast 4 Monaten wieder zur Verfügung.

 

   
© TSV-1911-Friedewald-eV