SG beendet Osterwochenende mit 6 Punkten
Mit einer hervorragenden Leistung in den ersten 45. Minuten unserer Partie am vergangenen Ostermontag in Hattenbach gegen die Reserve der SG Niederaula/Hattenbach beschließt die Heide Truppe den ersten Doppelspieltag in 2017 mit 6:0 Punkten und 6:1 Toren. Von Beginn an präsentierte sich unsere Elf einer Spitzenmannschaft würdig und zeigte, dass sie trotz der widrigen äußeren Umstände ''Bock'' auf Fußball hat. Los ging es bereits in der 4. Spielminute, als Dawd Hasan die komplette Hintermannschaft der gastgebenden SG aufmischte und zwischen Torwart und Torpfosten ins kurze Eck zum 0:1 verwandelte. In der Folge war die Heimmannschaft sichtlich überfordert und man konnte verstehen warum dieses Team nicht unbedingt zur ''Creme de la Creme'' in der Liga gehört. Trotzdem wehrten sich die Hattenbacher und wollten das Spiel nicht kampflos aus der Hand geben. Entlastung in der Offensive fand bei den Gastgebern nur sporadisch statt und wenn mal einer durch kam war ja da noch unsere Abwehrkette mit M Schmidt, Schellhas, Cilgin und dahinter unser Schlussmann J Kempka, der an diesem Tag fast Beschäftigungslos blieb. In der 18. Spielminute setzte dann Störl den in der Box lauernden F Kempka ein, der dann wiederum mit dem aus unserer Sicht 2:0 keine Probleme hatte. Auffällig im offensiven Mittelfeld unseres Teams war D. Hasan, der immer wieder den Ball forderte und gekonnt verteilte, so auch in der 22’ als er Bolender in Szene setzte welcher dann aus gut 20 Metern abdrückte und den Ball zum verdienten 0:3 im gegnerischen Netz unterbrachte. Zur Ergebniskosmetik hatten wir dann noch mehrere Möglichkeiten, aber F Kempka scheiterte gleich 2mal in aussichtsreicher Position. Es war dann erneut D Hasan, der auf F Kempka durchsteckte und dieser dann das Leder über den gegnerischen Schlussmann zum 0:4 Halbzeitstand ins Netz beförderte.
Gerne würden wir aus Hälfte zwei weiter schöne Spielzüge und Tore berichten, aber leider Fehlanzeige. Das Spiel verflachte komplett, was einerseits sicherlich daran lag, dass unser Team einen Gang zurück schaltete und der Gastgeber nach wie vor überfordert war. Als dann der junge, und aus diesem Grund sei ihm verziehen, Schiedsrichter der Meinung war er müsse sich jetzt mal einbringen und somit dem ansonsten fairen Spiel mit einer Gelb/Roten Karte für uns und anschließen einer roten Karte für die Gastgeber, sowie einiger merk- bzw. fragwürdigen Entscheidungen dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken, war es dann mit der Spielfreude und dem vorher zitierten ''Bock'' vorbei. Am Ende steht unsere SG mit dem nächsten verdienten und wichtigen Dreier da und kann sich nun auf das Restprogramm der nächsten Wochen vorbereiten.

SG Niederaula/ Hattenbach II : SG Ausbach/Friedewald 0:4 (0:4)

Tore: 0:1 Hasan (4’), 0:2 F Kempka (18’ Störl), 0:3 Bolender (22’ Hasan), 0:4 F Kempka (32’)

SG: J Kempka- M Schmidt- Schellhas (58’ Gümüs)- Krause (43’ J Schmidt)- Hugo- Störl- D Hasan (69’ Schwarz)- Cilgin- Bolender- F Kempka- Trombach

RESTPROGRAMM
So. 23.04.17 15:00 Uhr Rasdorfer SC in Rasdorf
Mi. 26.04.17 19:00 Uhr FSG Hohenroda in Ausbach (Halbfinale Krombachercup)
So. 30.04.17 15:00 Uhr SV Niederjossa in Ausbach
Fr. 05.05.17 19:00 Uhr FSG Heringen in Friedewald
So. 07.05.17 15:00 Uhr VfL Philippsthal in Philippsthal
Fr. 12.05.17 19:00 Uhr TSV Ufhausen in Friedewald
So 14.05.17 15:00 Uhr TSV Herfa in Herfa
So 21.05.17 15:00 Uhr SV Wölf in Friedewald
Sa 27.05.17 16:00 Uhr SG Praforst in Sargenzell